DRK-Service
Deutsches Rotes Kreuz e.V.

Energieberatung - Energiekosten nachhaltig reduzieren

Das BFE Institut für Energie und Umwelt zählt mit über 15.000 Projekten zu einem der erfolgreichsten Energieberatungsunternehmen in Deutschland und schöpft aus jahrzehntelangem fundierten Fachwissen und Branchenerfahrung. BFE berät mit innovativen Ideen und begleitet seine Kunden mit passgenauen Energielösungen u. a. in folgenden Bereichen:

  • Steigerung Energieeffizienz
  • Aufbau Energiemanagement / -monitoring
  • Versorgungssicherheit und Eigenerzeugung
  • Optimierung Energieeinkauf
  • Prüfung Netznutzung
  • Energieaudit nach EDL-G
  • Nutzung Privilegierungen: Steuern u. Abgaben
  • Elektromobilität

Detaillierte Beschreibungen zu den BFE Lösungsansätzen finden Sie hier

Das Unternehmen mit ca. 70 Mitarbeitern hat seinen Hauptsitz in Mühlhausen bei Heidelberg sowie Niederlassungen in Hamburg und Berlin. Seit fast 40 Jahren verfolgt das Unternehmen das Ziel, Einsparpotenziale für seine Kunden zu erschließen und deren Energieeffizienz damit nachhaltig zu verbessern. Dabei stehen der aktuelle Handlungsbedarf und die Zukunftspläne der Kunden in Sachen Energie an erster Stelle.

Während der seit fast zwei Jahrzehnten bestehenden Partnerschaft konnte BFE bei ca. 300 Projekten nachhaltig den CO2 Ausstoß reduzieren und somit auch Kosten sparen. Das Honorar wird individuell und bedarfsorientiert kalkuliert.

Ihre DRK-Vorteile

  • DRK-Rabatt bei Kundenaufträgen mit einem Festhonorar
  • DRK-Rabatt auf das Grundhonorar bei zweigeteilten Honorarsystem, bestehend aus grund- und erfolgsabhängigem Honorar

Inanspruchnahme

Die aktuellen DRK-Konditionen finden Sie im DRK-Einkaufsportal oder können DRK-Verbandsgliederungen unter Angabe von Verbandsanschrift, Name und Funktion bei uns abrufen. E-Mail: einkauf@drkservice.de

Reauditierung der verpflichtenden Energieaudits

Zum 05.12.2015 mussten erstmals alle Nicht-KMU Unternehmen ein Energieaudit durchführen. Der Gesetzgeber sieht vor, dass diese Audits alle 4 Jahre zu wiederholen sind. Unternehmen, die dieser gesetzlichen Verpflichtung nicht fristgerecht nachkommen, droht heute wie damals ein Bußgeld von bis zu 50.000 Euro. Es empfiehlt sich frühzeitig zu handeln und den Engpass bei den Auditoren wie zum Jahresende 2015 zu vermeiden. Bei unserem Rahmenvertragspartner BFE - als Tochtergesellschaft von MVV - können Sie die Durchführung der Folgeaudits beauftragen. Mehr erfahren

Vanessa Zenczuk

BFE Institut für Energie und Umwelt GmbH
In den Rotwiesen 20
69242Mühlhausen
06222 955288