DRK-Service
Deutsches Rotes Kreuz e.V.

Nachhaltigkeit bei der DRK-Service GmbH

Nachhaltigkeit bedeutet für die DRK-Service GmbH ein sorgsamer Umgang mit Umwelt und Ressourcen bei gleichzeitiger Gewährleistung, bedarfsgerechte und dauerhafte Angebote und Dienstleistungen für unsere Kunden zu schaffen. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt bewusst und haben daher Maßnahmen ins Leben gerufen, durch die wir einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten möchten.

Unsere Maßnahmen:

​Durch die zunehmende Digitalisierung der Arbeitsprozesse wird der Papierverbrauch sukzessive auf ein Minimum reduziert. So werden zum Beispiel Rechnungen elektronisch versendet und die Archivierung von Dokumenten findet überwiegend digital statt.

Mobiles Arbeiten wird auch über das Ende der Corona-Zeit hinaus bei uns dauerhaft etabliert bleiben. Diese Maßnahme wirkt sich nicht nur positiv auf den Klimaschutz aus, sondern bietet den Mitarbeitenden mehr Flexibilität, Zeitersparnis und eine bessere Work-Life-Balance.

Dienstreisen sind auf ein notwendiges Maß reduziert und bedürfen einer Genehmigung durch die Geschäftsleitung. Statt Dienstreisen setzen wir verstärkt auf die Nutzung von Video- und Telefonkonferenzen.

Wir haben mit den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) eine Firmenticketvereinbarung geschlossen, die allen Mitarbeitenden ermöglicht, ein bezuschusstes und rabattiertes Firmenticket-Abonnement abzuschließen. Somit wurde für die Mitarbeitenden ein Anreiz gesetzt, bevorzugt die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Die Mitarbeitenden werden befähigt und ermuntert, Nachhaltigkeit zum Bestandteil ihrer tagtäglichen Arbeit und ihrer Entscheidungen zu machen.

Mit unseren digitalen Lösungen zur Kunden- und Mitgliederverwaltung sowie zur digitalen Kommunikation geben wir unseren Kunden Instrumente an die Hand, die nicht nur die Arbeitsprozesse erleichtern und optimieren, sondern auch ein papierloses Arbeiten ermöglichen.

Bei Beschaffungen achten wir zunehmender auf Nachhaltigkeitskriterien und erweitern sukzessiv unser Angebot an nachhaltigen Produkten. So werden wir bei unseren Druckerzeugnissen vermehrt darauf achten, dass diese klimaneutral gedruckt werden sowie aus Recyclingpapier bestehen. Unser Hauptlieferant im Bereich Bekleidung und Werbemittel zählt zu den führenden Anbietern von nachhaltiger Workwear in Europa. Er verfolgt einen ganzheitlichen Kreislaufgedanken, vom Einsatz nachhaltiger Materialien über die Einhaltung von Ökologie- und Sozialstandards in den Lieferketten bis hin zu ressourcenschonenden Verpackungen und Konzepten für Textilrecycling.

Unser langjähriger Logistikpartner setzt auf CO2-neutrale Energie und investiert so nachhaltig in den Klimaschutz. Emissionen in Höhe von mehreren tausend Tonnen CO2 jährlich, welche beim Betrieb der Logistiklager in Folge der Nutzung von Strom und Gas entstehen, kompensiert er freiwillig.

Retouren belasten nicht unerheblich unsere Umwelt. Daher arbeiten wir kontinuierlich an der Reduzierung der Retourenquote. So arbeiten wir zum Beispiel im Rotkreuzshop stetig daran, unseren Kunden mit Bildern, Beschreibungen und Größentabellen für Bekleidungsstücke eine möglichst genaue und realitätsnahe Vorstellung zum Produkt und Mengeneinheiten zu liefern und sehen bei beschädigten Kleinstartikeln ggf. von einem Rückversand ab. Unser Bestellcenter hilft und berät bei der Bestellung und Fragen zu Retouren und Reklamationen.

Ein wesentliches Kriterium für die Auswahl unserer Rahmenvertragspartner ist die Einhaltung von Nachhaltigkeitsstandards.

Wir nehmen zunehmend Rahmenvertragspartner auf, die sich der Nachhaltigkeit im besonderen Maße widmen, wie zum Beispiel Anbieter von E-Mobilität oder von Produkten aus nachwachsenden oder recycelten Rohstoffen.